Me Wartung Jubilaeum

1'000'000 Chargen Entgraten

Eine unserer Entgratanlagen für das thermische Entraten, die Bosch TEM P350, feiert ein ganz besonderes Jubiläum. Zum Jahresbeginn ehren wir die Entgratanlage zu Ihrem 1'000'000-sten Entgratzyklus mit einem kleinen Apéro.

Diese Entgratanlage steht seit 1989 im Einsatz und unterstützt uns zuverlässig beim thermischen Entgraten. Das ist nicht selbstverständlich, dass eine Entgratanlage, welche bei jedem ‘’Schuss’’ (Entgratvorgang) starken Explosionskräften ausgesetzt ist und hohe Sicherheitsstandards erfüllen muss. Die Entgratkammer wird bis zu 22 bar mit dem Sauerstoff-Brenngas-Gemisch befüllt welches durch die Zündkerze zur Explosion gezündet wird. Beide Gase strömen dabei durch Dosiersysteme in die Dosierzylinder, welche die Entgratkammer präzise mit der richtigen Menge an Gas befüllen. Die Handhabung von explosionsfähigen Gasen muss sichergestellt werden.

Dazu werden unsere Entgratanlagen regelmässigen Wartungen unterzogen. Das geht von täglichen Dichtheitsprüfungen mit Leckspray bis zur jährlichen externen Wartungen, wo alle Sicherheitseinrichtungen geprüft und dem Verschleiss ausgesetzte Ventile und Sicherheitsteile systematisch ersetzt werden.

Einer grossen Belastung ist täglich die Hydraulik ausgesetzt. Um die Entgratkammer zu schliessen erzeugt das Hydrauliksystem einen Schliessdruck von über 300 bar, so, dass sich die Kammer während dem Entgratvorgang nicht öffnen kann. Auch Sicherheitsrelevante Vorgänge werden über die Hydraulik gesteuert. Diverse Ventile und Regler, welche dem Handling der Gase dienen, steuert die Hydraulik zuverlässig. Um den Betrieb des Hydrauliksystems sicherzustellen führen unsere Mitarbeiter regelmässige Wartungen und Prüfungen durch. Ein externer Fachmann kontrolliert jährlich alle sicherheitsrelevanten Systeme der Hydraulik.

Dieser regemässige Einsatz von internen Fachpersonen und externen Experten stellt sicher, dass die Entgratanlage über so viele Jahre zuverlässig arbeiten. Doch allem kann die Wartung der Anlagen nicht vorgebäugen. Ersatzteile für unsere Anlage von 1989 sind nicht immer sofort verfügbar. Wir bewirtschaften ein eigenes Ersatzteillager für einen Grossteil der möglichen Verschleissteile. Nur so stellen wir sicher, dass die Anlage innerhalb weniger Stunden wieder Einsatzbereit ist.

Dieses Jubiläum zum 1'000'000-stel Entgratzyklus ist unseren kompetenten Mitarbeitern und den regelmässigen externen Wartungen zu verdanken. Doch der Hauptgrund für das Erreichen dieses Jubiläums sind unsere Kunden. Die moser-entgratungs ag bedankt sich bei unseren treuen Kunden für die langjährige Zusammenarbeit. Wir werden alles daran setzen, auch in Zukunft ein zuverlässiger Lieferpartner für das Lohnentgraten zu sein.

Ihr Autor

Patrik Beck
Leitung Verkauf/Marketing/Poduktion (de/fr/en) Tel. 062 956 20 33 patrik.beck@moser-entgratung.ch