Eine gelungene Abwechslung zum Alltag rund um das Thermische Entgraten

Am Freitag, 20. August 2021 führten wir einen Betriebsausflug für und mit unseren Mitarbeiter(innen) durch. Es ist schon fast zur Tradition geworden, dass das Geheimnis, wohin unsere Reise führte, erst während der Carfahrt gelüftet wurde. Eines war aber sicher: auch im Rahmen unseres Ausflugs sind wir immer wieder mit der Faszination Technik in Berührung gekommen.

Unser Betriebsausflug startete um 12.15 Uhr mit einem gemeinsamen Picknick auf dem Firmengelände der moser-ingold ag. Gut gestärkt sind wir um 12.45 Uhr mit dem Car losgefahren. Einige Mitarbeitende hatten bereits die Vorahnung, dass die Reise Richtung Luzern gehen wird. Während der Fahrt wurde dann das erste Reiseziel bekannt gegeben: das Verkehrshaus in Luzern.

Die Mitarbeitenden hatten den Nachmittag im Verkehrshaus Luzern zur freien Verfügung. In kleinen Gruppen wurden die verschiedenen Themenbereiche des Verkehrshaus Luzerns besucht und betrachtet. Dabei kam die Technik vielerorts nicht zu kurz. Das sonnige und warme Wetter lud am späteren Nachmittag dazu ein, am See entlang zu spazieren und den schönen Sommertag zu geniessen.

Ihr Autor

Tanja Beck-Kaufmann
Personal / Qualitätsmanagement / Rechnungswesen (de/fr/en) Tel. 062 956 20 21 tanja.beck@moser-ingold.ch

Den Abend haben wir auf der Jazz & Dine Schiffrundfahrt auf dem Dampfschiff "Stadt Luzern" verbracht. Auf der rund 3-stündigen Schiffrundfahrt auf dem Vierwaldstättersee wurden wir sowohl kulinarisch als auch musikalisch verwöhnt. Während der ganzen Fahrt wurden wir mit abwechslungsreicher Jazz-Musik unterhalten. Zwischen den Gängen sind viele von uns immer wieder nach draussen gegangen und haben den wunderschönen Sonnenuntergang bewundert.

Nach einem erlebnisreichen Nachmittag in Luzern und einem gemütlichen Abend auf dem Vierwaldstättersee sind wir gegen Mitternacht wieder in Thörigen angekommen. Die gute Stimmung unter den Mitarbeitenden liess darauf schliessen, dass der Betriebsausflug wiederum viel Freude bereitete. Glücklich und zufrieden sind wir in das wohlverdiente Wochenende gestartet, bevor das Moser-Team am Montag wieder in gewohnter Qualität im Einsatz stand.