Me Alu Entgraten
Aluminium prozesssicher entgraten

Aluminium thermisch entgraten

Das thermische Entgraten ist speziell für Stahlteile und Gussteile geeignet. Doch können wir auch Frästeile und Drehteile aus Aluminium thermisch entgraten? Dieser Frage gehen wir in diesem Blog nach.

Grundsätzliches:
Optimale Voraussetzungen für das thermische Entgraten sind eine geringere Wärmeleitfähigkeit und gute Reaktion mit Sauerstoff. Genau diese Voraussetzung bietet Automatenstahl, Guss sowie alle Stahllegierungen. Bei Teilen aus Stahl können relativ grosse Grate prozesssicher entfernt werden und Materialaufstauchungen sowie Gratwurzeln schmelzen zurück und werden versiegelt.

Aluminium entgraten:
Aluminium bietet uns diese Eigenschaften nicht im gleichen Masse. Für das thermische Entgratet verwenden wir daher für Stahl und Aluminium unterschiedliche Entgratparameter. Dabei verändern wir das Mischverhältnis vom Brenngasgemisch aus Sauerstoff und Methan zum einen, und zum Andern verändern wir die Gasmenge in der Entgratkammer. Da Aluminium die Wärme schneller leitet als Stahl, Guss und rostfreier Stahl, reagieren die Fräs- und Drehteile aus Aluminium schneller mit der Prozesstemperatur. Diese wird für Alu reduziert, das heisst eine geringere Gasmenge wir in die Entgratkammer gepresst, so erwärmt sich das Material weniger stark. Das Reduzieren der Prozesstemperatur verringert auch die Entgratleistung. Grössere Grate verbrennen nicht vollständig und hinterlassen Brandspuren. Die feinen Grate werden aber zuverlässig entgratet.

Alu-Teile vorbereiten:
Grössere Grate, wie Gratlappen bei Bohrungskreuzungen, müssen vorgängig entfernt werden. In den meisten Fällen wird das in den Fertigungsprozess integriert. Die Bearbeitungswerkzeuge wie Fräser und Bohrer müssen dafür sehr schnittig sein und Querbohrungen werden ein zweites Mal nachgebohrt. Grosse Grate an heiklen Gratstellen lösen sich und werden durch das Kühlmittel abtransportiert.

Ihr Autor

Patrik Beck
Leitung Verkauf/Marketing/Poduktion (de/fr/en) Tel. 062 956 20 33 patrik.beck@moser-entgratung.ch